Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Reisebüro Alexander

Lufthansa City Center

Telefon: 0551 / 5055530
Fax:
+49 0551 / 5055566
E-Mail:
touristik@reisebuero-alexander.de

Posthof 2/4,
37081 Göttingen
Deutschland

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 9:30 - 18:00 Uhr, Samstag: 10:00 - 13:00 Uhr

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
icon message

Frühlingshafte Temperaturen, kein Anstehen in allen Museen und eine entspannte Atmosphäre in einer historischen und lebendigen italienischen Metropole. Rom ist auch im November ein Erlebnis

Hubert Alexander

 

Rom - zu Fuß:

Obwohl Rom als große Metropole bekannt ist, kann man viele Sehenswürdigkeiten wunderbar zu Fuß erlaufen. Wenn man sich auf den Weg macht, vergeht keine Minute in der man nicht ein kolossales Bauwerk, eine antike Stätte, eine mondäne Einkaufsstraße oder ein idylisches Gässchen entdeckt. Man stößt auf kleine und große Plätze oder erklimmt einen der stadtnahen Hügel. Sollten die Füße dann doch schmerzen, kann man auf die sehr übersichtliche Metro mit ihren 2 Linien A und B umsteigen. Eine dritte Linie C ist im Bau. Ein großes Linienbussystem steht ebenso zur Verfügung. Hier kann man jedoch sehr leicht in großes Gedränge geraten und setzt sich somit verstärkt der Gefahr des Diebstahls aus. Man kann für Metro und Busse Tickets zu 1,50 € in jeder Station kaufen, die 100 Minuten gültig sind.

 

Rom - von oben

Rom ist die Stadt der sieben Hügel. Mit geringer Mühe kann man einig erklimmen und wird mit einer wunderschönen Aussicht belohnt.

  • Gianicolo: Auf einem Spaziergang vom Vatikan zum Stadtteil Trastevere sollte man diesen Aussichtspunkt nicht verpassen.
  • Pincio: Die Aussichtsterasse erreicht man über Treppen von der Piazza del Populo. Der Aufstieg lohnt sich
  • Petersdom: Der kostenpflichtige Aufstieg auf die Kuppel ist fast Pflicht. Allerdings sollten Personen, die Angst vor engen Situationen haben, vorsichtig sein.
  • Monumento Nazionale a Vittorio Emanuele II: Mit einem Glasaufzug kann man auf die Terrazza delle Quadriga fahren und einen grandiosen Blick über den Verkehrsknotenpunkt Piazza Venezia genießen.
  • Spanische Treppe: Hier kann man den Ausblick nie allein genießen und sollte auch immer sehr wachsam auf seine Habseligkeiten aufpassen.

 

Rom - der Vatikan

Keine Romreise ohne Vatikanbesuch. Im November gibt es auch hier keine langen Schlangen und man hat zügigen Eintritt in den Petersdom und in die Vatikanischen Museen. Auch bei einem kurzen Städtetrip sollte man die Vatikanischen Museen besuchen. Um die enorme Vielfalt zu erfassen, bräuchte man natürlich mehrere Tage. Aber ein kürzerer Eindruck bleibt ebenso unvergessen.

 

Zertifikate

  • Zertifikat - IHK
  • Service Qualität | Reisebüro Alexander

Service & Infos

Newsletter

Melden Sie sich jetzt zum Reisenewsletter an

Folgen Sie uns auf